StartseiteHistorisches

Delegiertenversammlung 2017

Delegiertenversammlung 2017 der
Sportvereinigung Alfeld v.1858 e.V.



Am 24.03.2017 fand die Delegiertenversammlung der Sportvereinigung Alfeld im Lutherhaus statt.

Zahlreiche Delegierte der einzelnen Abteilungen waren erschienen.

Auch in diesem Jahr standen einige Neuwahlen auf dem Programm.
Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Detlev Hofmann und Uwe Bestian-Lehmann sowie die Schriftführerin Martina Neudenberger wurden für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Der dritte stellvertretende Vorsitzende Wilhelm Lanclée stellte sich nicht zur Wiederwahl. Wolfgang Granzow überreichte ihm als Dank für seine langjährige Tätigkeit ein Präsent. Ein Nachfolger für Wilhelm Lanclée konnte trotz großer Bemühungen bisher noch nicht gefunden werden.

Ingrid Meyer, als neue Abteilungsleiterin Wandern, Ella Schlothauer als Abteilungsleiterin Basketball und Wolfgang Klingebiel als Abteilungsleiter der Boule-Sparte wurden bestätigt.

Der Haushaltsvoranschlag für 2017 wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt.

Zahlreiche Kinder und Jugendliche wurden von Wilhelm Lanclée
für besondere Leistungen im Jahr 2016 ausgezeichnet:

Fußballbereich:

Mannschaften U 10, U 11 (erste und zweite Mannschaft), U 15 sowie U 17

Handball: weibl. A-Jugend, männl. A- und C-Jugend



Leichtahtletik: Sina Aschitsch, Zoe Engler, Yara Engler, Jette Wagener,
Jula Seidel und Finja Piech

Fechten: Leon Wendt


Goldene Ehrennadel:
Diethelm Benda, Olaf Schwagmeyer, Dieter Völker, Manfred Grave, Heide Lampe, Renate Duwe, Traudel Dittrich, Renate Ladewig, Hannelore Dosanjh, Marianne Einsiedler, Rita Schröder, Herbert Bohrer



Silberne Ehrennadel:
Heike Albrecht, Christiane Heinemann, Ernst-August Heinemann, Kirsten Strobell, Petra Bauch, Andreas Bauch, Holger Siegert, Udo Hempel, Nicole Oelkers, Dirk Schultze, Brigitte Ahrens, Kai Steinmann, Tom-Oliver Oelze





Wolfgang Granzow sprach in seinem Bericht unter anderem über die Mitgliederentwicklung. Seit 2011 verliere die SVA jährlich im Durch-
schnitt ca. 100 Mitlglieder. Ende 2016 hatte der Verein 1923 Mitglieder.
Diese verteilen sich auf 20 Abteilungen, wobei 2 neue Abteilungen (Basketball und Boule) dazugekommen sind. Große Abteilungen, wie Fußball und Turnen haben Mitglieder verloren. Mit andauerndem Mitgliederschwund haben besonders Badminton, Judo und Volleyball zu kämpfen.

Die Downhillbiker haben zur Zeit Probleme durch eine infolge von Baumfäll-arbeiten beschädigte Downhillstrecke.

Guten Zulauf hat der Gesundheitssport im Bereich der Wassergymnastik.
Den Herzsportgruppen fehlt es leider an Begleitung durch engagierte Ärzte.

In verschiedenen Abteilungen werden Spiel- und Kampfgemeinschaften mit anderen Vereinen gebildet, beispielsweise beim Fußball, Badminton, Judo und Tennis.

Die Sportstättensituation bezeichnet Wolfgang Granzow als gut, allerdings mit einer Ausnahme: Es fehle an Flächen für die Fußballer. Der Zustand des vorhandenen Hartplatzes sei desolat.

Die SVA wird auch auf absehbare Zeit keinen Kunstrasenplatz in Alfeld bauen. "Dieses Vorhaben sei für den Verein nicht zu stemmen", so Granzow.

Zum Abschluss spricht Wolfgang Granzow seinen Dank an alle Übungsleiter, Betreuer und ehrenamtlichen Helfer aus.

Schützenumzug 2016

Schützenumzug Teil 2

Delegiertenversammlung 2016

Am 04.03.2016 fand die Delegiertenversammlung der Sportvereinigung Alfeld im Lutherhaus statt.

Zahlreiche Delegierte der einzelnen Abteilungen waren erschienen.

Sie wählten Wolfgang Granzow als 1. Vorsitzenden für weitere zwei Jahre in das Amt. Wolfgang Granzow übt dieses Amt bereits seit 40 Jahren aus.

Auch Schatzmeister Hans-Joachim Brömelmeyer, Jugendwart Jens Kösler,
Sozialwart Wilhelm Lanclée, Frauenwartin Erna Harms und Hallenwart Peter Hrdina wurden wiedergewählt.

Beisitzer sind Kurt Schmidt, Wolfgang Zucher, Erich Steinmann, Andreas Warnecke und Syndia Koch.

Zahlreiche Kinder und Jugendliche wurden von Wilhelm Lanclée
für besondere Leistungen im Jahr 2015 ausgezeichnet:

Fußballbereich:

Mannschaft U9: Kreismeister Feldsaison 2015 (Trainer Mark Braun)
mit Louis Klimm, Patrick Russek, Johannes Ertl, Fynn Rat, Zahit Hammudoglu, Ricardo Hischer, Louis Schubert, Florijan Aliaj, Dustin Braun, Noyan Dogan, Finn Hirsch, Mete Hammudoglu

C-Jugend: Staffelmeister Bezirk Hannover 2014/2015
Erreichen der Bezirksmeisterschafts-Finalrunde
(Trainer Michael Göbel-Bürckel, Michael Gawel)
mit Luca de Kort, Cedric Göbel, Matteo Kohlmeyer, Nikolas Flake, Florian Sürig, Niels Vorbeck, Robert Bathel, Metehan Aksoy, Alessandro Schaper, Fabian Dammann



Leichtahtletik: Sina Aschitsch, Nela Rozok, Vinzenz David
Finnja Piech und Zoe Engler



Goldene Ehrennadel:
Michael Thies, Hartmut Titz, Matthias Aschmann, Diethelm Benda, Karl-Heinz
Tönnies, Wolfgang Bock, Bernhard Uhde, Annelie Brüderle, Heide Lampe, Ursula Schaper, Erika Nahmacher, Irene Täuber, Klaus Weigel, Helmut Baxmann

Silberne Ehrennadel:
Antje Kaufhold, Karin Breuninger, Evelin Brömelmeyer, Manuela Bock, Thekla Hohnschop , Kerstin Pramann, Nicole Jastrow, Susanne Warnecke, Sven Friedemann, Holger Bock, Andreas Schneider, Thomas Bauche, Thorsten Mitschke







Wolfgang Granzow sprach in seinem Bericht unter anderem über die Mitgliederentwicklung, die im Jugendbereich einen Zuwachs zu verzeichnen hat, wobei die Zahl der Mitglieder im Erwachsenenbereich leicht gesunken ist.

Besonders im Jugendbereich seien ansehnliche Leistungen erzielt worden.
Das sei zweifellos eine Folge der guten Jugendarbeit im Verein.

Außerdem sprach er die Spartenvielfalt der SVA an. In über 50 Gruppen kann hier Sport betrieben werden.

Die stärksten "Säulen" des Vereins stellen nach wie vor das Turnen in seinen vielfältigen Schattierungen und die Ballsportarten Handball und Fußball dar.
Die etwas spezielleren Sportarten wie etwa Karate, Judo, Fechten, Badminton und Volleyball haben es schwerer, den Mitgliederbestand zu halten oder zu erweitern. Besonders bedauerlich ist es, dass die einstige Trendsportart Tennis nicht mehr so gefragt ist.
Gerade bei jungen Erwachsenen erfreuen sich Fitnessstudios immer größerer Beliebtheit und stellen eine große Konkurrenz für die traditionellen Sportvereine dar. Ein Nebeneffekt davon ist, dass von den erwachsenen Mitgliedern im Verein die Seniorinnen und Senioren einen deutlich überwiegenden Anteil bilden.

Das bedeutet, dass die Angebote für junge Familien aufrecht erhalten und nach Möglichkeit verbessert werden sollten, zugleich aber auch in dem Bereich der Seniorenarbeit eine Verpflichtung des Vereins liegt.

Im Vorjahr wurden viele Gespräche mit der Stadt aufgrund der Optimierung der Hallenzeiten geführt - diese haben sich im Großen und Ganzen ausgezahlt.

Kassenwart Hans-Joachim Brömelmeyer berichtet von einem positiven Kassenbestand.

Die Ausgezeichneten des Jahres 2016

Die Ausgezeichneten Sportler des Jahres 2016


Auf dieser Seite möchten wir Ihnen im Laufe der Zeit Informationen, Bilder und Texte aus der Geschichte der SV Alfeld zeigen. Diese Seite wird aber einige Zeit in Anspruch nehmen. Schauen Sie doch einfach öfter mal auf www.svalfeld.de vorbei.

Ihr Webmaster

Delegiertenversammlung 2012

Delegiertenversammlung der Sportvereinigung Alfeld v.1858 e.V.

Am 16.03.2012 fand die Delegiertenversammlung der Sportvereinigung Alfeld im Lutherhaus statt.

Zahlreiche Delegierte der einzelnen Abteilungen waren erschienen. Sie wählten Wolfgang Granzow als 1. Vorsitzenden einstimmig für weitere zwei Jahre in das Amt.

Ebenfalls einstimmig wurden der Kassenwart Hans-Joachim Brömelmeyer, Jugendwart Jens Kösler und die Frauenwartin Erna Harms wiedergewählt. Vakant sind die Posten des Presse- sowie Sportwartes.

Seit 2006 präsentierte sich die Mitgliederzahl zum ersten Mal rückläufig. Grund hierfür sind die Austritte im Bereich des Reha-Sportes, bei dem sich die Bedingungen geändert haben.

Bei den Jugendlichen und Kindern ist die Mitgliederzahl konstant geblieben. Im Fußballbereich gibt es 19 Jugendmannschaften mit 300 Kindern bzw. Jugendlichen.

Im Frühjahr soll der Baseballplatz in den Leinewiesen hergerichtet werden, sodass er in naher Zukunft bespielbar ist.



Als neuer Spartenleiter der Abteilung „Mountainbiking“ (Downhill Biker) wurde Wolfgang Nüßler bestätigt.

Wolfgang Granzow lobte in seiner Rede vor allem die hervorragende Arbeit, die die Übungsleiter in den Gruppen Woche für Woche leisten.

Ehrungen:

Wilhelm Lanclee zeichnete die Judoka Melina Wagner, Lea Buchholz, Luca Lohe, Melvin Sievers , Richard Hummelke, Merlin Kraus, Phil Leuci, Lena Meyer, Johannes Fischer, Frederik Rautenstrauch, Lukas Fischer, Felix Rautenstrauch und Andreas Nolte für gute Plazierungen aus.

In der Leichtathletik wurden Simon Aschitsch, Sina Aschitsch, Svenja Pape, Vinzenz David und Nela Rozok geehrt.

Im Turnen waren Michelle Kosminski, Alexa Laugwitz, Lara Kirschke, Sophie Götze Theresa König und Svenja Pape erfolgreich.

Folgende Fußball-Mannschaften wurden für besonders sportliche Leistungen geehrt:

U8 : mit Raphael Siedenburg, Tobias Thöne, Till Becker, Leander Flake, Niklas Wittig, Dejuar Suleyman, Sebastian Preuß, Leon Serelli, Jannis Kosminski, Theodor Bauche

U9: mit Finn Bestian, Nick Lorenz, Felix André, Til Henkel, Arne Kloss, Antonio Morawietz, Collin Breyer, Leonard Oelze, Finn König, Felix König

U10: mit Collin Brede, Till Wichmann, Niels Vorbeck, Nikolas Flake, Drelon Ahmetaj, Robert Bathel, Nico Zoeller, Pascal Schlimme, Lukas Henkel, Jannik Thöne und Till Krebs

A-Jugend: mit Nicolas Franzmann, Lauric Warmdt, Martin Gröhlich, Robin Hammergren, Dominik Wulf, Michael Asante, Rene Göbel, Dennis Scholz, Lukas Petrasch, Marcel Woyciechoski, Onur Özdemir, Oguzhan Dogan, Fabian Steinau, Frederic Jahnke, Ken Andre Kempf, Jahn Hofmann

Goldene Ehrennadel für 40-jährige Vereinszugehörigkeit:

Brigitte Fischer, Annemarie Stromann, Ernst Martin Behrens, Peter Goebbels und Wolfgang Nitschke

Goldene Ehrennadel nach Vollendung des 70. Lebensjahres, aber mindestens 20-jähriger Mitgliedschaft:

Rosemarie Bordan, Brigitte Engmann, Karin Palka und Hermann Jördens

Silberne Ehrennadel für 25-jährige Vereinszugehörigkeit:

Thomas Klein, Manfred Irmer, Petra Beushausen, Andrea Beyes, Heike Lietz, Regina Scheffler-Heuer, Waltraud Hoffmeister, Susanne Koch, Bärbel Weigel, Harry Becker, Gerhard Beyes, Michael Flake, Bernd Harms, Wolfgang Klingebiel, Bernd Menzel, Peter Meyer

18. März 2012

Die ausgezeichneten Sportler/-innen 2012

der Kinder & Jugendlichen mit Trainern

Delegiertenversammlung 2012

Sportlerehrung 2011

Am 3.3.2012 wurde im Rathaus Alfeld die Sportlerehrung für das Jahr 2011 durchgeführt. Mit dabei von der SV Alfeld:

JUDO
Luca Lohe        
3. Pl.        Landesmeisterschaften U17 im Judo in der Gewichtsklasse bis 43 kg am 29.01.2011 in Vorsfelde

HANDBALL
Erste Herrenmannschaft Teilnahme am Punktspielbetrieb der Oberliga Niedersachsen
Hendrik Sievers, Benjamin Jentsch, Laszlo Koncz, Andreas Lück, Eike Korsen, Christian Brand, Jonas Zimmermann, Domenik Zimmermann, Arthur Schlothauer, Ender Kanar, Kim Krumsiek, Jan Hebisch, Michael Edler, Laszlo Nahaj, Kim-David Samtlebe, Joshua Schüller, Christian Strobell

LEICHTATHLETIK
Simon Aschitsch        
1. Pl. Landesmeisterschaften in der Halle im Stabhochsprung Schüler A am 16.01.2011 in Hannover mit 3,80 Metern

Thomas Pfitzner        
1. Pl. Landesmeisterschaften in der Halle im Weitsprung Jugend A am 15.01.2011 in Hannover mit 6,54 Metern
1. Pl. Landesmeisterschaften in der Halle im Stabhochsprung Jugend A am 16.01.2011 in Hannover mit 4,70 Metern
1. Pl. Landesmeisterschaften in der Halle im Stabhochsprung Männer am 23.01.2011 in Hannover mit 4,60 Metern
1. Pl. Landesmeisterschaften im Freien im Stabhochsprung Männer am 19.06.2011 in Papenburg mit 4,40 Metern
2. Pl. Norddeutsche Meisterschaften im Freien im Stabhochsprung Männer am 10.07.2011 in Celle mit 4,60 Metern

Karolin Wagner        
1. Pl. Landesmeisterschaften in der Halle im Stabhochsprung Jugend A am 15.01.2011 in Hannover mit 3,61 Metern
1.Pl. Landesmeisterschaften im Freien im Stabhochsprung Jugend A am 03.07.2011 in Hameln mit 3,30 Metern


Druckbare Version