Nächster Schritt Richtung geregeltem Trainingsbetrieb

Mit der letzten Verordnung Niedersachsens vom 3. Juli 2020 werden alle Sportarten – einschließlich Kontaktsportarten – wieder zum Training zugelassen.

Es gibt aber weiterhin Einschränkungen, die alle Sportarten betreffen und die bitte auch weiterhin entsprechend so umgesetzt werden:

Generell ist die Sportausübung auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen zulässig, wenn sie kontaktlos erfolgt, ein Abstand von mindestens 2 Metern gewahrt wird, die Hygiene- und Desinfektion aller gemeinsam genutzter Sportgeräte (einschließlich „Bälle“) durchgeführt wird sowie Menschenansammlungen („Warteschlangen“) vermieden werden.

Zudem ist die Sportausübung auch zulässig, wenn sie in festen Kleingruppen von nicht mehr als 30 Personen erfolgt. In diesem Fall ist allerdings sicherzustellen, dass der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer jeder an der Sportausübung beteiligten Person sowie der Beginn und das Ende der Sportausübung dokumentiert wird, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Auf Rückfrage wurde bestätigt, dass diese auch für Kontaktsportarten gilt!

Die Listen müssen mind. drei Wochen nach Ende der Sportausübung aufbewahrt werden und sind dem Gesundheitsamt auf Verlangen vorzulegen. Die Löschung bzw. Vernichtung der Aufzeichnung ist unmittelbar nach Ablauf der drei Wochen vorzunehmen, spätestens nach einem Monat.

Auch Zuschauer*innen sind wieder erlaubt, sofern sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten zu haushaltsfremden Personen und es weniger als 50 Personen sind.

Wenn Ihr Euer Training daher wieder aufnehmt oder anpasst, teilt uns dieses bitte mit. Ansprechpartner ist Matthias Aschmann als Corona-Beauftragter des Vereins, Petra Bauch oder Uwe Bestian-Lehmann oder jeder andere aus dem geschäftsführenden Vorstand.

Wenn Ihr Listen benötigt oder eine Idee, wie Ihr die Listen einfach führen könnt, sprecht uns ebenfalls gerne an, wir haben inzwischen einige gut funktionierende Möglichkeiten.

Wir wünschen Euch schon jetzt viel Spaß beim gemeinsamen Sport. Übertreibt es nicht – und bleibt weiter gesund!

Uwe Bestian-Lehmann
1.Vorsitzender SV Alfeld

Leave a Comment